top of page

Wie lese ich ein Human Design Chart

Wenn du deine Grafik siehst und dir einfach nur denkst "HÄ?"


Ich erinnere mich noch gut daran, wie es mir damals ging. Keine Sorge. In diesem Beitrag gebe ich dir einen kleinen Überblick.


Also, zunächst siehst du eine Art Körpergrafik, in der verteilt bunte Kästen und Zahlen zu sehen sind. Die Farben sind erstmal egal ;).

Links und rechts neben der Grafik gibt es zwei Reihen. Untereinander stehen hier wieder Zahlen und es gibt kleine Symbole. Vielleicht erkennst du eines der Symbole: es handelt sich um Planeten.



Die rechte Seite stellt die bewusste Seite dar, auch Persönlichkeits Seite genannt. Das ist die Seite mit den Eigenschaften, die du an dir selbst wahrscheinlich gut wahrnehmen kannst. Die linke Seite ist die unbewusste Seit, die Design Seite. Das ist das, was du körperlich ausstrahlst und was eher andere von außen von dir sehen, weil es eben unbewusst ist. Aus diesen beiden Seiten setzt sich dann die Grafik in der Mitte zusammen.

Wenn man es mal sehr vereinfacht beschreibt, dann wird das Planetenwetter zum Zeitpunkt deiner Geburt (rechte Seite) mit dem Planetenwetter 3 Monate vor deiner Geburt (linke Seite) “vermischt” und das ist dann die Grafik ;).


Zentren

Die Zahlen, die du außen am Rand siehst, findest du auch farbig markiert innerhalb deiner Körpergrafik wieder. Und zwar in einem der 9 Zentren. Also in einem der bunten oder weißen “Kästen”. Ob das Zentrum bunt oder weiß ist, ist jetzt bei jedem Menschen unterschiedlich. Damit wird angezeigt, ob du hier Energie aussendest (farbig) oder empfängst (weiß). Jedes der 9 Zentren hat dabei ein eigenes Thema, wie z.B. Selbstwert, Emotionen oder Richtung im Leben.


Tore

Jetzt such mal die Zahl ganz oben rechts (die Zahl VOR dem Punkt) in der Grafik: wo befindet sie sich?

Dies ist übrigens ein Tor. In diesem Fall: Tor 27.


Wenn du nun einen “halben Strich” bei dieser Zahl siehst, dann handelt es sich um ein schlafendes Tor (so, wie im Beispiel oben). Das könnte jetzt aber genauso gut auch in einem farbigen, also definierten Zentrum sein und nicht wie hier, in einem weißen, undefinierten Zentrum. Dann hieße es hängendes Tor. Das ist, wie gesagt, bei jedem Menschen unterschiedlich. Alle Tore die du farbig markiert hast, findest du auch in den beiden Reihen - bei den Planeten - wieder. Insgesamt gibt es 64 Tore im Human Design, die auch wieder eigene Themen haben.


Kanäle

Wenn du einen “ganzen Strich” siehst, der bis zu einem anderen Zentrum reicht, dann hast du nicht bloß dieses Tor, sondern auch den passenden Kanal dazu. Ein Kanal verbindet also zwei Tore miteinander.

Kanäle und Tore sind Potenziale, Energien, die wir aussenden. Im Beispiel Kanal 28-38, Kanal 1-8 und 24-61. Hier gibt es insgesamt 32 verschiedene Kanäle und natürlich hat jeder Kanal wieder ein eigenes Thema. Vielleicht merkst du schon, WIE komplex es ist.

Pfeile/Variablen

Neben dem Kopf der Grafik siehst du vier Pfeile, auch Variablen genannt. Hier geht es darum, wie dein Gehirn und dein Verstand funktioniert, wie du mit der Umwelt in Interaktion trittst und was du wahrnimmst. Und auch das ist jetzt nur ein Kratzen an der Oberfläche, denn wenn wir uns die Zahlen unterhalb der Pfeile anschauen, geht es noch viel tiefer und Aspekte zur idealen Ernährung, zur passenden Umgebung, zur Motivation und Sichtweise kommen zum Vorschein.

(Zur Ernährung habe ich einen Minikurs, den du hier für 27€ kaufen kannst.)


Typ, Strategie und Autorität


Mit Hilfe der Zentren kann man jetzt nun ablesen, um welchen Energietyp (+ Strategie) es sich handelt und welche Autorität dieser hat. Das steht aber immer auch daneben.

Beim Typ geht es darum, mit welcher Energie du durchs Leben gehst. Es gibt Typen, die haben wahnsinnig viel Energie und es gibt Typen, die haben eben weniger Energie, bzw. wird sie einfach anders ausgelebt. Insgesamt gibt es 5 verschiedene Typen.

Wie das nun am besten gelingen kann, verrät uns die Strategie. Jeder Typ hat also eine passende Strategie, wie er seine Energie am besten lenken kann, um möglichst wenig Widerstände im Leben zu haben.


Die Autorität ist die Entscheidungsfindung, also die Art und Weise wie jemand die bestmöglichen Entscheidungen für sich trifft. Hie gibt es insgesamt 7 verschiedene Arten zu entscheiden.


Das Profil

Das Profil findest du mit Hilfe der bewussten und der unbewussten Seite. Und zwar schaust du dir dazu die Zahl HINTER dem Punkt an. Also in unserem Beispiel die 6 hinter der 27 und auf der anderen Seite die 2 hinter der 19. Somit ergibt sich das Profil 6/2.

Insgesamt gibt es 12 Profile.



Puh!

Ganz schön viele Informationen, oder?

Gib dir Zeit und lass die Erwartung los, alles sofort verstehen zu müssen.

Human Design ist ein Experiment und das Wichtigste ist auch, dass alles erst einmal in den Alltag zu integrieren!


Willst du mehr?

Wenn du Lust hast tiefer einzusteigen oder vielleicht schon weißt, dass du Human Design selbst lernen möchtest, dann findest du hier meine Human Design Ausbildung.





Comments


bottom of page